Geschichte

1960 Charles Ruetschi gründet in La Chaux-de-Fonds die Einzelfirma Ch. Ruetschi
1961  Entwicklung von Maschinen zum Schweissen kleiner Befestigungsstifte auf Uhrenzifferblätter
1972 Bezug des Firmenneubaus in Yverdon-les-Bains
1972 Kauf der ersten kurvengesteuerten Hochgeschwindigkeitsautomaten zur Produktion von Drehteilen für die Uhrenindustrie
1980  Umwandlung der Einzelfirma in die Aktiengesellschaft Ch. Ruetschi SA
1981  Kauf der ersten CNC-Drehautomaten
1981 Gründung einer Filiale in Murten zur Produktion komplexer Teile für die Medizinaltechnik
1985 Umwandlung der Filiale in die Firma Ruetschi Präzisionstechnologie AG
1991 Firmenneubau in Muntelier
1997 Zertifizierung nach ISO 9002 und EN 46002
2003 Strategische Neuausrichtung und Fusion der Firmen zur RUETSCHI TECHNOLOGY AG
2003 Einführung des Managementsystems ISO 9001-2000 und ISO 13485
2006 Akquisition der Kunststofftechnik Firma André Gueissaz SA
2008 Bezug des Erweiterungsbaus in Muntelier
2008  Installation einer modernen Infrastruktur zur Montage und Verpackung von medizinischen Instrumenten im Reinraum Klasse ISO 8